Über mich

  • Gitte Holst

Ich bin zwar ohne Tiere aufgewachsen, aber ich wollte mich immer mit Tieren beschÀftigen.

Erst als Teenager konnte ich mir diesen Wunsch teilweise erfĂŒllen: Ich habe angefangen, zu reiten. Als der passende Zeitpunkt und das Herzenspferd gekommen waren, wurde ich fĂŒr viele Jahre stolze Besitzerin einer ganz besonderen Holsteiner Stute: Dunja. Sie brachte mir bei, was Verantwortung bedeutet, sodass es fĂŒr mich selbstverstĂ€ndlich war, ihr bei ihrem Weg ĂŒber die RegenbogenbrĂŒcke beizustehen.
Ich war damals sehr froh, dass ich bereits meinen Chico hatte – einen durchaus stolzen, aber sanften und sensiblen Criollo –, der mitten in der Ausbildung zum Reitpferd stand. Da ich mich ĂŒber die Jahre an die Betreuung von zwei Pferden gewöhnt hatte, wollte ich wieder ein zweites Pferd haben.

Gefunden habe ich schließlich Merlin – einen frechen, aber herzensguten und stets verlĂ€sslichen Warmblut-Mix, der eigentlich gar nicht meinen damaligen Vorstellungen entsprach, weil er ein Schimmel, einseitig blind und so zart war. Aber ich habe ihn angeschaut und schon von Weitem war allen Beteiligten klar, dass wir zusammengehörten. Also zog er zu Chico.

Meinen Pferden und vor allem Chico habe ich es zu verdanken, dass ich einen „tierischen“ Beruf erlernt habe, obwohl ich hauptberuflich einen Weg als Bankerin eingeschlagen habe. Chico war 2014 am Equiden Sarkoid erkrankt und die hinzugezogene Tierheilpraktikerin hatte den fĂŒr uns richtigen Weg zur Heilung. Bis heute hat sich die Erkrankung bei Chico nicht wiederholt.
Mich hat damals sehr beeindruckt, wie die Tierheilpraktikerin gearbeitet hat. Die Behandlung zielte nicht auf das Equine Sarkoid ab, sondern auf dessen Auslöser – ein fĂŒr mich völlig neuer Denkansatz, der aber logisch ist. Denn wenn der Auslöser fort ist, wird auch die Erkrankung weg sein. Dass die Heilung obendrein durch natĂŒrliche Mittel erfolgte, hat mich letztlich dazu gebracht, mich mehr mit der Naturheilkunde zu beschĂ€ftigen und Tierheilpraktikerin zu werden.

Die Begeisterung ist bis heute geblieben! Ich bewundere immer wieder, wozu Mutter Natur imstande und wie wenig nötig ist, damit Linderung oder Heilung entsteht. Ich freue mich, wenn ich mit meinem Wissen Tieren helfen darf und kann.
  • Tierheilpraktikerin

Tierheilpraxis in Osterrönfeld

Kontakt aufnehmen

GeschÀftszeiten

Telefonisch erreichbar von:
Montag - Freitag
09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Anschrift

Dorfblick 30
24783 Osterrönfeld

Kontaktdaten

Telefon: 0177 1464595
E-Mail: info@tierheilpraxis-holst.de

Design, Umsetzung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in LĂŒbeck.